Ill-Young Kim

Wir schreiben das Jahr 2019. Die USA entfernen sich Schritt für Schritt von Europa und Asien rückt unaufhaltsam näher. Brandaktuell und authentisch sind die Abenteuer des Ill-Young Kim, der in Deutschland unterwegs ist, um neue Abgründe zu erforschen. Viele Lichtjahre entfernt vom Mutterplaneten "Korea" dringt Kim in Galaxien vor, die nie zuvor ein Mensch auf der Bühne erlebt hat. Er schöpft aus haarsträubenden Erlebnissen, die er täglich als Deutscher mit asiatischem Aussehen macht. Dabei wird der waschechte Kölner mit dem nordkoreanischen Diktator verwechselt. Chaos bricht im China-Restaurant aus. Und Hunde hat Kim sowieso zum Fressen gern.

Lässig, charmant präsentiert Ill-Young Kim seine scharf gewürzte Sicht auf die Dinge und entlarvt dabei so manches Vorurteil.

lll-Young Kim ist Schauspieler (u.a. “Tatort”, “Die Friseuse”, “St. Pauli Nacht”, “Ninja Assasin”), Moderator und waschechter Kölner. Seine Eltern stammen aus Südkorea.

Kim moderierte auf VIVA Zwei die Sendung “Electronic Beats” und war als Clubmusikproduzent und DJ unterwegs. 

Seit Anfang 2010 ist Ill-Young Kim auch als Stand-Up Comedian erfolgreich. 

Künstler-Webseite
www.illyoungkim.de

Videos
16:9 (ca. 4:44 Min)
Stamm-Chinese (ca. 5:13 Min)

Comedy-TV (Auszug)
"Nightwash" WDR/Einsfestival
"Standupmigranten" SWR/Einsplus
"Intensivstation" NDR
"Bülent Ceylan und seine Freunde" RTL / 2014
"Quatsch Comedy Club"
"Cindy und die jungen Wilden", RTL
"RTL Comedy Grand Prix", RTL
"Comedy Champions", RTL2

Veröffentlichungen/Filmographie
Kino:
2010 "Die Friseuse", Regie: Doris Dörrie
2009 "This is Love", Regie: Matthias G.
2008 "Ninja Assassin" (Auswahl), Regie: JamesMcTeigue
2008 "Hanna`s Words", Regie: Andreas Struck
2007 "Speed Racer", Regie: L&A Wachowski
2000 "Fandango", Regie: Matthias G.
1999 "St. Pauli Nacht", Regie: S. Wortmann
TV:
seit 2018 KIKA "Schloss Einstein"
2016 SAT.1 "Jetzt wird's schräg"
2013 ARD "Soko 5113"
2013 SAT.1 "Helden", Regie: Hansjörg Thurn
2012 SAT.1 "Das Vermächtnis der Wanderhure"  
2011 SAT.1 "Die Rache der Wanderhure", Regie: Hansjörg Thurn
2010 ARD "Soko Stuttgart"
2010 ARD "Großstadtrevier"
2010 RTL "Lasko"
2010 SAT.1 "Ladykracher"
2009 ZDF "Ein Fall für zwei"
2008 ARD "Schimanski-Schicht im Schacht", Regie: Thomas Jauch
2007 Pro7 "Fast Track", Regie: Axel Sand 
2006 ZDF "Schade um das schöne Geld", Regie: Lars Becker
2006 ZDF "Dauerdienst", Regie: Lars Kraume
2006 RTL "Abschnitt 40 – Folge 35", Regie: Florian Kern
2005 ARD "Tatort - Scheherazade", Regie: Peter Henning
2005 ZDF "Nachtschicht – Tod im S.", Regie: Lars Becker
2004 ZDF "Nachtschicht - Vatertag", Regie: Lars Becker
2003 ZDF "Nachtschicht - Amok", Regie: Lars Becker
2001 ZDF "Nicht Fisch nicht Fleisch", Regie: Matthias Keilich (ZDF Kleines Fernsehspiel)
2001 PRO7 "Staatsgeheimnis", Regie: Matthias Glasner
2000 ZDF "Tolle Lage", Regie: Sören Voigt
Ill-Young bei Wikipedia

Kurzvita
1993 Studium an der Universität zu Koeln: Theater-, Film- und Fernsehwissenschaften
1996-2000 TV-Moderator bei VIVAZWEI für diverse Formate
2000-2003 TV-Moderator bei VIVA “ELECTRONIC BEATS”
Seit 1998 Schauspieler (s. Filmografie) und Hörspielsprecher für diverse Produktionen des WDR
Seit 2010 Stand-up Comedy, Moderation und Schauspiel

Kurzlink für Ihre Buchungsanfrage
E-Mail an Monique Placzek
Telefon: 0211 - 566 91 31

Social Media
Ill-Young auf Facebook
Ill-Young auf Instagram
Ill-Young auf IMDB

 

/// START /// KÜNSTLER /// SHOWS /// AGENTUR ///
NEWS /// KONTAKT /// IMPRESSUM/DATENSCHUTZ /// TICKETSHOP